Freiwillige, Stark, Fair
      

Einsatzabteilung und Verein

In den Gemeinden Dinkelrode, Malkomes und Schenksolz wurde 1887 eine Pflichtfeuerwehr gegründet. Diese Wehr war mit einer Handdruckspritze (Baujahr 1886) ausgerüstet, welche bis zum heutigen Tage noch voll funktionsfähig ist. 33 Jahre später wurde diese Pflichtfeuerwehr durch eine freiwillige Feuerwehr ersetzt. Die im Jahre 1920 gegründete Wehr war wie in den Jahren zuvor für die Gemeinden Dinkelrode, Malkomes und Schenksolz in einem Brandfall verantwortlich.
Erst im Jahre 1952 wurde in Dinkelrode eine eigenständige Freiwillige Feuerwehr gegründet.

Die Freiwillige Feuerwehr Malkomes-Schenksolz wurde im Jahre 1957 mit einem Tragkraftspritzenanhänger (TSA), bestückt mit einer Tragkarftspritze (TS 8/8), ausgerüstet. 1989 wurde dieser Tragkraftspritzenanhänger durch ein Tanklöschfahrzeug (TLF 8/8) abgelöst. Danach war ein Löschgruppenfahrzeug (LF 16 TS) (Baujahr 1967) im Einsatz.

Am 6. August 2011 wurde im Zuge des Schenklengsfelder Gemeindefeuerwehrtages ein nagelneuer Iveco Magirus Sprinter feierlich an die Freiwillige Feuerwehr Malkomes-Schenksolz übergeben.

Die beiden Feuerwehren aus Dinkelrode und Malkomes werden künftig gemeinsam mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug Logistik (TSF-L) zu Einsätzen ausrücken.




Ansprechpartner

Willi Höfer
Wehrführer
Einsatzabteilung Malkomes/ Dinkelrode
Tel.: 06629 / 6625

Visitenkarte Visitenkarte & Kontakt


© 2017 Feuerwehr der Gemeinde Schenklengsfeld